Autor: ChristinaKlein

Wie man im Kopfkino den Film wechselt

Mein Computer ist letzte Woche kaputtgegangen. Plötzlich, ohne Vorwarnung. Es passierte natürlich auch gerade in einem Moment, in dem ich wirklich drauf angewiesen war – mitten im Avatar Kurs 🙂 Mein Freund war so nett und lieh mir sein Gerät und ich hatte mir im Internet schon die nächste Reparaturwerkstatt ermittelt. Eigentlich hätte alles wieder in Ordnung sein können. War… Read more →

Mein Leben als demokratischer Vorgang

Die meisten von uns haben eine positive Assoziation zu dem Wort Demokratie. Wenn man es im Duden nachschlägt bedeutet es, ein politisches System, welches dem Volk durch freie Wahlen die Machtausübung auf den Staat gewährt. Demokratische Prinzipien regeln unser gemeinsames Zusammenleben, wenn wir uns daran halten. Jedoch gibt es da ein Missverständnis, in dessen Falle ich in meinem Leben viel… Read more →

Willkommen im Weltverbesserungs-Contest

„Was, Du planst nach Corona einen Wochenendtrip nach Mallorca?“, „bist Du Dir sicher, dass Fleisch essen eine gute Idee ist“ oder „aus der Kirche bin ich ausgetreten, ich glaube das solltest Du auch mal langsam tun“. Alles völlig moralisch bekannte und auch sehr oft gehörte Sätze in der Zeit, in der wir leben. Zum Problem werden sie dann, wenn wir anfangen,… Read more →

Sie haben uns…ein Denkmal gebaut

Ich arbeite in Hamburg St Pauli, nicht weit vom stadtteilherausragenden Bismarck Denkmal. Das Denkmal erscheint deshalb so erhaben, weil es auf einem künstlich erzeugten Hügel angelegt ist und noch dazu einen großen Sockel hat, damit die Statue noch höher und eindrucksvoller wirkt. Vor kurzem habe ich erfahren, dass unter dem Hügel ein NS Bunker gebaut ist, der noch viel historisches… Read more →

Das Leben unterm digitalen Brennglas

Ich habe soeben die Doku „Das Dilemma mit den sozialen Medien“ zu Ende geschaut. Wer diese Dokumentation nicht gesehen hat: Es geht darum, dass ehemals einflussreiche Arbeitnehmer*innen großer Tech Firmen aus dem Silicon Valley davor warnen, wieviel Macht diese Firmen über die Daten einzelner Individuen bekommen haben. Das damit bewusst manipuliert wird, um Verhaltensänderungen zu bewirken. Und die langfristige Sorge,… Read more →

Warum eine Rassismus Debatte nur funktioniert, wenn wir alle viel ehrlicher werden

Ich bin Christina, 38, blond, Norddeutsch. Ein typischer Fall von Whitespreading könnte man sagen. Ich wage mich trotzdem auf das dünne Eis der Rassismus Kontemplation. Mein Gefühl ist, die Debatte könnte noch ein bißchen mehr Justierung in Richtung Ehrlichkeit vertragen. Natürlich ist es wichtig, dass wir gegen Polizeigewalt in den USA demonstrieren. Ich bin froh, dass das Thema mehr Aufmerksamkeit bekommt. Dieser… Read more →

Das Hamsterrad im Kopf

Rechter Terror, Corona Virus oder verrückte Politiker, es gibt momentan einfach genug Dinge, die meine Aufmerksamkeit kriegen. Eigentlich gibt es tausend Sachen, mit denen ich mich lieber beschäftigen würde als diese und doch klebt meine Aufmerksamkeit an immer neuen News, Fakten und Informationen zu Themen, die mir eigentlich nicht gut tun. Natürlich muss man sich informieren, aber zwischen informieren und… Read more →

Unfuck your Lebensbaustellen

„Und, was fängst Du noch so mit Deinem Leben an?“, „wann geht denn die Familienplanung los?”, „Da wird doch mal der Richtige für Dich dabei sein da draußen“, alles Sätze, die mich mehr als einmal in meinem Leben in Schwierigkeiten, auf die Palme oder ins totale Blackout gestürzt haben. Schnell habe ich gelernt, dass, anstatt mich um Kopf und Kragen… Read more →

I am sorry to say – es sind nicht die anderen

Stell Dir vor, wir hätten alle Ressourcen dieser Welt nachhaltig gestaltet. Wir hätten es womöglich geschafft, alles Geld dieser Welt dafür zu verwenden, dass jeder Mensch genügend Nahrung hätte. Das Thema Klimaschutz wäre in jedem Land in den Mittelpunkt geschoben. Und wir wären dabei Heilmittel gegen die tödlichsten Krankheiten zu entwickeln – Waffen wären schon lange verboten. Stell Dir vor… Read more →

× Ist Dir Kontakt über Whatsapp lieber?